Korrigieren/stornieren von gebuchten Belegen in Dynamics NAV

Mit der Version Microsoft Dynamics NAV 2017 hat Microsoft großes Augenmerk auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt, insgesamt werden Prozesse intuitiver und effektiver.

Wer kennt es nicht? Im Arbeitsalltag kommt es häufiger vor, dass gebuchte Belege storniert bzw. korrigiert werden müssen.
Zur Korrektur von gebuchten Verkaufs- und Einkaufsrechnungen/-gutschriften stehen Ihnen nun die folgenden Optionen zur Verfügung.

 

Korrigieren:

Es wird autom. eine Verkaufsgutschrift erzeugt und gebucht. Zudem wird eine neue ungebuchte Rechnung zur Korrektur erstellt, die Sie vor dem Buchen bearbeiten können.

Abbrechen:

Es wird autom. eine Verkaufsgutschrift erzeugt und gebucht.
Sollte die zu korrigierende Verkaufsrechnung nicht 1:1 storniert werden müssen, oder die Korrektur soll in einem anderen Buchungszeitraum durchgeführt werden, so können Sie die nachfolgende Option nutzen:

 

Korrekturgutschrift erstellen:

Es wird eine neue ungebuchte Verkaufsgutschrift erzeugt, die Sie vor dem Buchen bearbeiten können.
Diese Funktionen sind effektiv und reduzieren mögliche Fehlerquellen.